Salzburger Kalkfarbe

Konzipiert für schwierige Untergründe um eine Rückführung in Sumpfkalk zu ermöglichen.


Beschreibung

Der verwendete, alt abgelagerte Sumpfkalk wird aus natürlichem, schwefelfreiem und feinst gemahlenem Kalk gewonnen. Nach einem traditionellen Nasslöschverfahren wird dieser anschließend einem Reifeprozess von mindestens 1 Jahr unterzogen.

Weitere wesentliche Inhaltstoffe sind naturweiße Marmormehle und reines Quellwasser. Natürliche Hilfsmittel für die Applikation auf Mischuntergründen werden in Summe mit max. 1% verwendet und setzen sich aus natürlichen Netzmitteln und Cellulose zusammen.

Eine REINE Kalkfarbe muss frei von synthetischen Acrylatbindemitteln sein und darf dabei keine Wünsche offenlassen. Sie muss wirtschaftlich in der Verarbeitung, auch auf verschiedensten - für Sumpfkalk schwierigen - Untergründen anwendbar sein, eine hohe Deckkraft besitzen, dabei dampfdiffusionsoffen bleiben und historische Altputze bestmöglich schützen. 

Mit unserer Salzburger Kalkfarbe vereinen wir alle diese Wünsche.

Anwendungsbereiche:

Die Salzburger Kalkfarbe ist eine anwendungsfertige Sumpfkalkfarbe im klassisch-edlen Kalkweiß ohne Titandioxid und frei von synthetischen Acrylatbindemitteln. Sie findet auf - für reinen Sumpfkalk - schwierigen Untergründen ihre Anwendung. Im Innenbereich als Wand und Deckenfarbe, im Außenbereich als Fassadenfarbe. Das Produkt besitzt einen leicht füllenden Charakter.

Tipp:

Zum Nachlesen für die Denkmalpflege: Die Entwicklungsgeschichte finde Sie hier.

Alle weiteren Informationen zu geeigneten Untergründen, Anwendungsmöglichkeiten, Verbrauch, Sicherheitshinweisen, erhältlichen Gebindegrößen und der richtigen Lagerung entnehmen Sie bitte unserem Produktdatenblatt.

Produktdatenblatt & Sicherheitsdatenblatt

Download
Produktdatenblatt
Salzburger Kalkfarbe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB
Download
Sicherheitsdatenblatt
Salzburger Kalkfarbe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 335.7 KB