Anwendungsbereiche

Bis zu Beginn der 70er Jahre des vorigen Jahrhunderts verwendete man Sumpfkalk, der sich bereits seit Generationen bewährt hatte, zur Herstellung von Mörtel, Putzen und Maueranstrichen. In der Folgezeit wurden Baumethoden und Baustoffe entwickelt, die ein schnelleres und rationelleres Bauen ermöglichten. Die natürlichen Baustoffe wurden vielfach durch chemische Zusätze und synthetische Materialien ersetzt. Man beachtete weder die Auswirkungen der neuen Baustoffe auf das Wohlbefinden der Bewohner, noch den oftmals kurzen Lebenszyklus der Produkte.Heute warnen Baubbiologen vor Gesundheitsschäden, die durch manche Baustoffe oder Baustoffkombinationen verursacht werden können.

 

Neben den klassischen Anwendungen für direkt auf der Baustelle gemischte Putz- und Mauermörtel wird Sumpfkalk auch zur Erzeugung von Kalkfarben, Spachtelmassen, Glätten und Kalktünchen verwendet. 

 

Kalkmörtel zum Mauern zeichnet sich durch seine Geschmeidigkeit, sowie seine leichte Verarbeitung aus und sorgt für ein spannungsfreies Mauerwerk. Sumpfkalkspachtelmassen eignen sich besonders als Feinputz oder zur Egalisierung von Unebenheiten als Grundspachtelmasse für Mischuntergründe. Eine Endbeschichtung mit Kalkfarben schützt nicht nur den Putz und das darunterliegende Mauerwerk, sondern sorgt zudem auch für ein gesundes Wohnraumklima durch seine Feuchtigkeitsregulierung und Atmungsaktivität.

 

Immer größer wird der Wunsch von Bauherren und Wohnungseigentümern, baubiologisch und bauphysikalisch "richtige" Produkte zu verwenden. KALKPRODUKTE sorgen für ein gesundes Raumklima und tragen zum Erhalt der Bausubstanz bei, besonders der Farbuntergründe (Putz) im Innen- und Außenbereich. Bei der traditionellen Bauweise im Neubau und bei der Renovierung und Sanierung von Altbauten, trägt gerade Sumpfkalk nicht nur zu einer wesentlich höheren Langlebigkeit als Baustoff bei, sondern auch zu einer verbesserten Wohnqualität.

Sumpfkalkanstriche lassen Wasser ungehindert passieren und das Mauerwerk kann schneller austrocknen.

Sumpfkalk wird bei der Sanierung historischer Bauwerke von vielen Denkmalämtern vorgeschrieben.

 

Unsere Empfehlungen für die Verarbeitung von Sumpfkalkprodukten:

Unsere Empfehlungen dienen Ihnen als Anhaltspunkt zur Verarbeitung von unseren Kalkprodukten. Jeder Verarbeiter ist angewiesen sich auf unsere Produkte sowie den jeweiligen Untergrundbedingungen einzustellen. Das Anlegen einer Probefläche ist empfehlenswert. Eine Entbindung aus der Haftung durch unsere Empfehlungen ist nicht gegeben.